Adventskalender Türchen 7: Plätzchen backen in der Vorweihnachtszeit

Wer sich auf Weihnachten einstimmen will, der verwandelt seine Küche in der Zeit davor garantiert das ein oder andere Mal in eine Weihnachtsbäckerei. Das Backen von Plätzchen, Zimtsternen und Lebkuchenhäusern gehört bei vielen zu den klassischen Traditionen in der Vorweihnachtszeit.

In der Vorweihnachstzeit Kekse zu backen ist eine Tradition, die in vielen Familien zelebriert wird. Fast jeder hat schon einmal zur Musik von Rolf Zuckowski in der Adventszeit Teig gerührt, Kekse mit Förmchen ausgestochen und die süßen Leckereien in den Ofen geschoben. Bei der Dekoration bleibt einem die Qual der Wahl: Mandeln, Rosinen, bunte Zuckerfarbe oder doch die Schokostreusel? Viele Familien leiten mit dem Plätzchenbacken die Vorweihnachtszeit ein. Im Radio laufen Weihnachtslieder und im ganzen Haus riecht es nach dem süßen Gebäck. Und dann heißt es: Genießen bis die Keksdose leer ist, Geschenke basteln bis die Finger taub sind und Weihnachtsfilme schauen!

Wenn ihr Lust auf Keksebacken habt, dann hab ich hier mein Lieblingsrezept für euch!

Arbeitszeit: 5 Minuten
Backenzeit: 12 Minuten
Kühlen: 30 Minuten
Niveau: Einfach


Diese Schokokekse mit einer flüssigen Schokofüllung machen fast schon süchtig. Die Zubereitung ist viel einfacher, als du denkst und sie sind auch perfekt für unterwegs.

Zutaten für 18 Stücke

  • 120 g weiche Butter
  • 100 g brauner Zucker
  • 60 g weißer Zucker
  • 1 TL Vanilleextrakt
  • 1 Ei (Gr. M)
  • 120 g Mehl
  • 50 g Kakao
  • 1 EL Speisestärke
  • 1 TL Natron
  • 1/2 TL Salz
  • 100 g weiße Kuvertüre

Für die Kekse:

1. Schritt
1⁄2 TL Salz, 1 Ei (Gr. M), 120 g Mehl, 50 g Kakao, 1 EL Speisestärke, 1 TL Natron, 120 g weiche Butter, 60 g weißer Zucker, 100 g braunen Zucker, 1TL Vanilleextrakt
Butter schaumig schlagen. Zucker, Vanille und Salz zugeben und weiter
schlagen. Ei zugeben und verrühren. Mehl mit Kakao, Speisestärke und
Natron mischen und nach und nach unter den Teig rühren. Teig 30Min. im Tiefkühlfach ruhen lassen.

2. Schritt

100 g weiße Kuvertüre / Schokolade
Backofen auf 180 Grad (Umluft: 160 Grad) vorheizen. Backbleche mit
Backpapier belegen. Schokolade in grobe Stücke schneiden. 1/3 davon zum Garnieren beiseite stellen.

3. Schritt

Teig mit Hilfe eines Eisportionierers in ca. 18 Portionen teilen und zu Kugeln formen. Mittig ein Stück weiße Schokolade hineindrücken und verschließen. Kugeln mit Abstand auf das vorbereitete Blech legen. Ca. 8 Minuten im vorgeheizten Ofen backen. Etwas auskühlen lassen. Nach Belieben die restlichen weißen Schokolade in einer Schüssel über dem heißen Wasserbad auflösen und die Kekse damit besprenkeln.

Ein Beitrag von Vanessa Cordes

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: