Grüße aus dem Homeoffice – Tag 13 – Lehreredition 4 von J. Cramer

Corona-Tagebuch: 7.30 Uhr Pünktlich am Schreibtisch gesessen. Neben mir die Bücher für den Vormittag: Politik 9 + 11, Geschichte 12. Füller nachgefüllt, Lehrerkalender aufgeschlagen, Tablet an. Nur eben keine Schüler da. Stattdessen niedersächsisches Dorfidyll vor meinem Fenster: Eichen, Fachwerk, roter Klinker. Am Rand eine Wiese mit Kühen, friedlich grasend, gemächlich wiederkäuend, mich lieb anglotzend. Musste„Grüße aus dem Homeoffice – Tag 13 – Lehreredition 4 von J. Cramer“ weiterlesen

Grüße aus dem Homeoffice, Tag haben wir vergessen!

Schlafen, Schule, Essen – was sonst jeden Tag seine feste Zeit hat, verfällt jetzt der Willkür. Jeder Tag ist gleich: Schlafen, Essen, Schulaufgaben. Doch da man selbst diese zu einer selbstwählbaren Zeit erledigen kann, entfällt die Pflicht und damit auch das sinnvolle Beschäftigen. Alternativen müssen her! Es kann doch nicht so weitergehen, dass man neben„Grüße aus dem Homeoffice, Tag haben wir vergessen!“ weiterlesen

Grüße aus dem Homeoffice – Tag 11: Lehreredition 3 von H. Jüchter

Beschäftigung in der selbstgewählten HausquarantäneÜberall hört und sieht man den Ratschlag: Bleibt zu Hause! Galt man vor 14 Tagen noch als absoluter Sonderling, weil man lieber seine Zeit zu Hause auf dem Sofa, als mit Freunden verbracht hat, so ist man jetzt der Held der Nation. Selbst auf Instagram findet sich der Hashtag #wirbleibenzuhause oder„Grüße aus dem Homeoffice – Tag 11: Lehreredition 3 von H. Jüchter“ weiterlesen

Grüße aus dem Homeoffice – Tag 11 von Matti Koch

Ah, was für ein entspannter Morgen! Oder doch nicht? Beim Blick aufs IPad wird mir klar, dass es doch nicht so entspannt ist. Eigentlich wollte ich mich heute in den Garten und an den PC setzen, doch das muss jetzt erstmal warten – Schulaufgaben. Auch mein Friseurtermin ist jetzt abgesagt. Wenigstens darf man noch alleine„Grüße aus dem Homeoffice – Tag 11 von Matti Koch“ weiterlesen