Weg von der Perfektion

Das Verb „perfekt“ drückt, zunächst einmal nur aus, etwas zu bauen oder zustande zu bringen oder zu vollenden. Heute dagegen nutzen wir ausschließlich das eingewanderte Adjektiv, um damit etwas aus unserer Sicht Vollkommenes zu beschreiben, etwas Vollendetes, besonders bezogen auf Äußerlichkeiten wie den eigenen Körper oder das richtige Outfit. Die Denkweise perfekt sein zu müssen„Weg von der Perfektion“ weiterlesen

Mut tut gut!

Wikipedia definiert Mut so, dass man sich traut und fähig ist etwas zu wagen, das heißt, sich beispielsweise in eine gefährliche, mit Unsicherheit verbundene Situation zu begeben. Was bedeutet Mut eigentlich für dich? Hat mutig sein für dich immer etwas mit Heldentum zu tun oder denkst du, dass uns auch die grundlegenden Ereignisse im Alltag„Mut tut gut!“ weiterlesen