Angela Merkel: Ende ihrer Amtszeit

Von: Maarit und Sophie

Angela Merkel. Eine starke unabhängige Frau. Das Ende ihrer Amtszeit naht, deswegen wollen wir noch einmal auf ihre politische Laufbahn zurück blicken.

Die gebürtige Hamburgerin wollte 1989 ursprünglich der SPD beitreten. 1990 ist sie dann der CDU beigetreten, in der sie heute noch ist. Bevor sie von 1994 bis 1998 Bundesministerin für Umwelt und Naturschutz wurde, war sie von 1991 bis 1994 Bundesministerin für Frauen und Jugend. 1998 gewann Angela Merkel die Wahl zur Bundesvorsitzenden. Im Jahr 2000 amtierte sie als Generalsekretärin der CDU. Von 2000 bis 2018 war sie die Vorsitzende der CDU. 2005 gewann sie schließlich die Wahl zur Bundeskanzlerin. 2009, 2013 und 2017 gewann sie diese erneut, bevor sie dann am 29. Oktober 2018 verkündete, dass sie an der Bundestagswahl 2021 nicht mehr teilnehmen möchte. Am 26. September gehen die 16 Jahre Angela Merkel als Bundeskanzlerin vorbei. Unteranderem hat sie in ihrer Amtszeit 2008 in der Finanzkrise für das Geld der Bürger von Deutschland, 2015 in der Flüchtlingskrise für die Flüchtlinge und 2020 an unserer Seite gegen den Coronavirus gekämpft.

Veröffentlicht von SophieDettmer

Hallo, ich bin Sophie. Ich bin eine Schülerin der Eichenschule Scheeßel. Ich schreibe mit meiner besten Freundin im Wahl-Pflicht-Kurs Journalismus für den Schülerblock.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: