Adventskalender Türchen 14: Biden gewinnt Duell der Gegensätze

USA, 3 November 2020: Der Tag in Amerika, der die Welt verändern wird.

Der dritte November, der Tag, an dem Joe Biden Donald Trump zum Duell herausfordert. Es wird nicht leicht für Joe Biden, diesen Wahlkampf zu gewinnen, da Donald Trump bereits vier Jahre Erfahrung und in dieser Zeit viele begeisterte Wähler errungen hat. Doch Joe Biden überzeugt mit seinen Wahlzielen viele US-amerikanische Bürger, die ihn wählen.
Der Kampf gegen Corona ist zur Zeit das Hauptthema, das viele Menschen auch in den USA, beschäftigt. Joe Biden schlägt vor, dass die Menschen Masken tragen und sich rücksichtsvoll verhalten sollen. Dazu soll es schnellere und kostenfreie Corona-Tests geben. Donald Trump hingegen möchte Corona mit einem Impfstoff bekämpfen, sodass die Menschen keine Masken tragen müssen. Doch dieser Impfstoff ist noch nicht auf dem Markt.
Ein weiteres Thema ist der Klimawandel. Joe Biden deutet an, dass er bis 2050 auf erneuerbare Energie umsteigen möchte. Zusätzlich sollen zwei Billionen Dollar für eine bessere Infrastruktur zur Verfügung gestellt werden.
Laut Donald Trump gibt es keinen Klimawandel, weshalb er auch nichts dagegen unternehmen möchte. Die vorhandenen Umweltorganisationen gegen Klimawandel sollten seiner Meinung nach am besten aufgelöst werden, da sie aus seiner Sicht Geldverschwendung sind.

Des Weiteren gab es in der USA in den vergangenen Monaten viele Proteste gegen Rassismus. Aus diesem Grund möchte Joe Biden sich dafür einsetzen, dass es eine Strafrechtsreform gibt. Donald Trump hingegen äußert sich dazu nicht beziehungsweise schlägt er keine Pläne vor. Durch Kommentare auf Twitter kann man darauf schließen, dass er selber auch zum Rassismus neigt.

In einer Umfrage in Deutschland wurde gezeigt, dass Erwachsene, Jugendliche zu 98,08% mit dem Wahlergebnis zufrieden sind, allerdings kann man noch nicht sicher sagen, wie Joe Biden als Präsident die Dinge in die Hand nimmt und ob die Bevölkerung das Wahlergebnis später anders bewerten wird.

In seinem bisherigen Lebenslauf hat Biden schon viele tragische Ereignisse erlebt. Am 18 Dezember 1972 verlor Joe Biden nämlich seine Frau Neila und seine Tochter Naomi bei einem Autounfall. Seine Söhne Hunter und Joseph überlebten schwerverletzt den Autounfall. Nach schweren Zeiten konnte er dann wieder ein normales Leben führen und heiratete 1977 seine zweite Ehefrau Jill. Zusammen haben sie heute eine Tochter, Ashley. Doch 2015 schlug das Schicksal erneut zu. Bidens ältester Sohn Beau verstarb an einem Gehirntumor. Sein Sohn habe ihm erzählt, dass er sich nicht sorgen solle. Biden sollte seinem Sohn sagen, dass es ihm gut gehe. Dieser Appell des Sohnes war eine wichtige Botschaft für Biden. Er sollte wieder aktiv in die Politik eintreten und sich wieder in Ämter wählen lassen. Unter Obama wurde er Vizepräsident.
Heute tritt das Wahlmännergremium zusammen, um den Präsidenten zu wählen. Wir werden heute Nachmittag dann wohl sagen können:
Joe Biden schaffte es sogar, an diesem Tag, Präsident zu werden. Seine Familie gab ihm Kraft all dies zu erreichen. Das einzige, was zu fragen bleibt, ist, wie lange er wohl diese Kraft in sich trägt und Präsident sein kann.

Unter anderem hat Joe Biden durch seine Wahlziele viele Wahlstimmen erzielen können und hat somit die Wahl mit 306 Wahlleute gewonnen, mit den meisten Stimmen, die je ein Präsidentschaftskandidat errungen hat. Allerdings muss man festhalten, dass auch Donald Trump Rekorde bei den Stimmen erreicht hat. Auf jeden Fall ist das Land sehr gespalten und Biden wird viel abverlangt, die US-Amerikaner zu vereinen.

Von Lea,Svea, Lina und Enne

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: