Sei eine Lady – eine Kolumne von AJH

Dein Rock ist zu kurz, dein Shirt ist zu tief ausgeschnitten, zeig nicht zu viel Haut, bedeck dich mehr. Männer haben Bedürfnisse, also sei sexy, sei heiß.

Trag‘ Schwarz, trag‘ Farbe, trag‘ Heels. Du bist overdressed… Du bist underdressed, lass dich nicht so gehen. „Sei eine Frau, benimm dich wie eine Lady“ sagen sie.

Sei nicht zu dick, sei nicht zu dünn. Iss auf, iss weniger – wie kannst du soviel essen? Bestell doch lieber Salat, lebe mehr „low carb“, überspring den Nachtisch, mach eine Diät. Du siehst aus wie ein lebendes Skelett! Warum isst du nicht einfach? Du siehst krank aus, so dünn wie du bist. Männer mögen Frauen mit Kurven und ein wenig Fleisch auf den Knochen. Sei eine „size Zero“ sei „Double Zero“ sei wenig, sei weniger als wenig. Sei nichts.

„Sei eine Dame“ sagen sie. Entferne deine Körperhaare, bleach dies und tan das. Versteck deine Narben! Versteck deine Stretchmarks! Versteck deine Falten! Füll diene Lippen auf, botox deine Falten weg! Lifte dein Gesicht! Operier deinen Bauch, saug dein Fett weg! Operier deine Brüste, sei naturell! Du versuchst es zu sehr, du bist zu stark geschminkt! Männer mögen keinen Frauen, die es übertreiben.

„Sei eine Lady“ sagen sie. Benutz make-up, highlighte deine Wangen, betone deine Lashes, zieh deine Lippen nach, Füll deine Augenbrauen auf, Puder, Glimmer, Bronzer…!

Deine Haare sind zu kurz, deine Haare sind zu dunkel, setz‘ Akzente, färbe, nur färbe keine Farbe, das ja ist nicht naturell.

Sei jung! Alt ist hässlich. Männer wollen es nicht hässlich.

„Sei eine Dame“! Spar‘ dich auf, sei gutherzig, sei treu! Liebe nicht zu leicht, schlaf nicht mit jedem! „Männer mögen keine Schlampen“. Sei nicht so ernst, „Spaßverderber“, „Komm schon Baby“! Lächle mehr, mach Männern eine Freude! Probier was aus, sei sexy, sei „schmutzig“… „hoe“, sei cool und sei bloß nicht wie die anderen…

Rede nicht zu viel, rede nicht zu laut, rede nicht zu wenig! Sei nicht angsteinflößend! Warum bis du so schlecht gelaunt? Sei keine Bitch, sei nicht so bestimmerisch! Sei nicht so emotional! Schrei nicht rum, weine nicht in der Öffentlichkeit, beschwere dich nicht!

Wasch sein Zeug, koch ihm was, mach den Haushalt, mach ihn glücklich! Das ist der Job einer Frau. Du willst doch eine gute Ehefrau werden, oder nicht? Nimm seinen Namen an! Du willst deinen Namen behalten? Du bist eine Feministin, hör auf zu rebellieren! Gebär ihm Kinder! Du willst keine? Eines Tages willst du!

Sei eine Lady! Werd nicht vergewaltigt, mach keine Probleme, trink nicht zu viel! Lauf nicht alleine durch die Gegend, geh nicht zu spät raus, zieh dich doch nicht so an! Betrink dich nicht, schau nicht so ernst, lächle keine Fremden an, das ist eine Einladung! Vertraue keinem! Sag nicht einfach ja, sag nicht nein, sei einfach eine Lady!

Das ist, was sie sagen. Doch jeder, der sich das Recht nimmt, sowas zu sagen, ist beschränkt. Beschränkt in seiner Denkweise. Du solltest dir von keinem dahergelaufenem Idioten vorschreiben lassen, wie du zu sein hast! Hab eine Meinung! Du hast eine Stimme, nutze sie! Nimm kein Blatt vor den Mund, sei du selbst!

Sei overdressed und extravagant, doch, in Jogginghose und Pulli siehst du auch bezaubernd aus! Zeig Haut oder lass etwas von dir im Ungewissen! Sei geheimnisvoll oder ein offenes Buch! Solange sich jemand Zeit nimmt, es trotzdem zu lesen.

Veröffentlicht von Drea Voe

Lehrerin an der Eichenschule in Scheeßel

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: