Grüße aus dem Homeoffice – Tag 19 von Alina Trupp

Life without school

Wie ist es eigentlich ohne Schule? Naja, ich habe es mir anders vorgestellt. Auch wenn wir Schüler wirklich selten Lust auf Schule haben, hätte ich nie gedacht, dass ich die Schule einmal vermissen würde. Das Schlimmste ist, dass wir nicht mal raus dürfen… Ich bin mir sicher, dass ich nicht die einzige bin, die ihre Freunde vermisst. Man ist die meiste Zeit zuhause, da man ja auch seine Alltagsaktivitäten wie Sport, Musik oder einfach nur Freunde treffen, nicht tun kann. Man ist wie eingesperrt.

Das Häufigste, was man von kleineren Geschwistern noch hört, ist: „Mama, wann darf ich wieder raus?“ – dies ist für mich schockierend. Kinder brauchen sehr viel Bewegung, doch dies bekommen viele momentan nicht. Klar, wenn man ein Haus mit großem Garten hat… Aber was ist mit den vielen Kindern, die in Wohnungen leben? Jugendliche wie ich haben mehrere Möglichkeit, unsere Energie zu verbrauchen, wir können wenigstens allein oder mit den Rad nach draußen, doch kleine Kinder können das nicht und brauchen mehr Auslauf, was momentan leider nicht möglich ist.

Ich selber finde die Situation eigenartig… Meine Freunde und ich können uns nur noch durchs Videochatten ein wenig persönlich unterhalten, was zwar toll ist, aber auf Dauer nervt. Ich vermisse meine Freunde sehr, aber was soll man machen?

Außerdem müssen wir Aufgaben für die Schule erledigen, manchmal ist es echt seltsam und auch kompliziert, wenn man sich etwas selber erklären muss oder Themen nicht versteht. Allerdings finde ich es gut, dass wir so viele Aufgaben bekommen, da wir sonst noch mehr Langeweile hätten. Man merkt gar nicht richtig, dass eigentlich Ferien sind. Kurz gesagt ist diese Corona-Phase wirklich nicht einfach, da vieles passiert, was Angst macht oder uns einengt, und in der wir sehr wenig Raum zur freien Entfaltung haben. Doch natürlich müssen wir auch an die Konsequenzen denken, wenn wir uns nicht an die Regeln halten und an unsere Mitmenschen, vor allem die älteren…

Veröffentlicht von Drea Voe

Lehrerin an der Eichenschule in Scheeßel

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: